Get Die deutsche Frau im Nationalsozialismus als Opfer und als PDF

By Tina Bärwald

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, word: 2,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Ende der 70er/ Anfang der 80er Jahre erschienen erste Veröffentlichungen, die sich mit den Lebensbedingungen von Frauen im „Dritten Reich“ befassten. Sie konzentrierten sich auf die nationalsozialistische Frauenideologie und –politik und ihre Auswirkungen. Die Studien verwiesen auf den Ausschluss von Frauen aus Politik, Militär und führenden Positionen in Partei und Staat, und die Frauenfeindlichkeit der Nationalsozialisten. Das Bild der Frau im Dritten Reich battle in der Forschung lange Zeit von dem „Mutterkult“ geprägt, der zur Männerideologie und Männerbündelei des Nationalsozialismus gehörte. Frauen wurden wegen ihres Geschlechts meist als Opfer der Männerschaft gesehen. Ab Mitte der 80er Jahre entzündete sich eine Diskussion, in der die eindimensionale Betrachtungsweise von Frauen als Opfer des NS-Systems kritisiert wurde.

In der Literatur der Bundesrepublik gehörte Angelika Ebbinghaus 1987 zu den Ersten, die sich gegen Strömungen wandten, Frauen mehrheitlich als Opfer der Verhältnisse zu beschreiben und sich bewusst mit den Täterinnen des Nationalsozialismus auseinanderzusetzen. Ziel dieser Hausarbeit ist es die Frau unterm Hakenkreuz aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Ich werde versuchen sie als Opfer einer Männerherrschaft aber auch als Täterinnen des Nationalsozialismus darzustellen. Ich möchte abschließend hier noch erwähnen, dass ich mich in dieser Arbeit ausschließlich auf „deutschblütige“ nicht-jüdische Frauen beziehe.

Show description

Björn Schröder's Probleme bei der gesellschaftlichen Integration türkischer PDF

By Björn Schröder

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, be aware: 1,3, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Veranstaltung: Migration in der Neuzeit, seventy four Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Problemen der gesellschaftlichen Integration der türkischen und italienischen Gastarbeiterfamilien in der Bundesrepublik. Um einen ersten Überblick zu geben, werden zunächst kurz die Ursachen und das Ausmaß der Gastarbeitermigration dargestellt. Im Folgenden sollen die sozialen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für türkische und italienische Gastarbeiterfamilien untersucht werden, die für eine Bewertung der state of affairs nötig sind. Im darauf folgenden Teil wird eine Integrationsanalyse anhand empirischer Untersuchungen durchgeführt, die die Entwicklung des Gastarbeiterproblems aus Sicht der deutschen Bevölkerung, sowie aus der Perspektive der Betroffenen selbst, verdeutlicht. Abschließend sollen die Integrationsvoraussetzungen sowohl türkischer als auch italienischer Gastarbeiterfamilien in der Bundesrepublik miteinander verglichen werden. Dies soll unter Berücksichtigung der folgenden Leitfragen geschehen: Gibt es unterschiedliche Voraussetzungen für die Integration von Türken und Italienern? Welche Kernprobleme stehen einer reibungslosen Integration beider Gruppen im Wege? Welche Lösungsmöglichkeiten bestehen gegebenenfalls, insbesondere für die zweite und dritte Generation?

Show description

New PDF release: Analyse und/oder Spekulation?: Der sowjetisch-chinesische

By Ann-Kathrin Bartels

ISBN-10: 365631943X

ISBN-13: 9783656319436

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Europa ab kaltem Krieg, notice: 1,5, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Geschichte), Sprache: Deutsch, summary: Etwa 5000 Kilometer bemaß die Grenze zwischen der Sowjetunion (UdSSR) und der Volksrepublik China im Jahre 1969; die damals weltweit längste Landgrenze zweier Staaten. Diese Grenze trennte zwei Nationen, welche sich beide voll und ganz der Ideologie des Marxismus-Leninismus verschrieben hatten und zwischen denen Mitte des 20. Jahrhundert dennoch ein Konflikt entstehen sollte, der neben anderen Ereignissen wie beispielsweise dem Vietnamkrieg ein Schlüsselereignis des Kalten Krieges werden sollte.

Beide Staaten zeichnen sich heutzutage vornehmlich durch ihre große Wirtschaftskraft aus, doch während sich die UdSSR in den Wirren der Nachkriegszeit des Zweiten Weltkrieges neben den united states zur zweitstärksten Weltmacht entwickelte, begann in China nach Kriegsende ein Bürgerkrieg. Dieser endete erst 1949 mit der Proklamation der kommunistischen Volksrepublik China durch Mao Zedong. Die UdSSR sah sich im Weltkommunismus „as the relevant authority of the foreign move, either organizationally and ideologically”, doch auch China begann ab der Mitte des 20. Jahrhunderts nach einer größeren internationalen Anerkennung zu streben.
Zahlreiche politische und ideologische Uneinigkeiten führten im Laufe der Jahrzehnte auch zu Konflikten an der langen Landgrenze der beiden kommunistischen Staaten. In erster Linie treten hier die Zwischenfälle im nord-östlichen Asien hervor. Im März 1969 kam es auf der Insel Zhenbao (russisch: Damanskij), im Grenzfluss Ussuri, gelegen, mehrfach zu Gefechten zwischen russischen und chinesischen Grenzsoldaten. Über die Telegrafenagentur der Sowjetunion und die Nachrichtenagentur Neues China sendeten sich die Regierungen Protestnoten zu, in welchen sie einander widersprechende Angaben und Vorwürfe zu den Vorkommnissen am Ussuri machten.
Die Gefechte sorgten auf der ganzen Welt für Schlagzeilen. Auch in der westdeutschen Presse wurde im März 1969 ausgiebig über sie berichtet und zahlreiche Vermutungen wurden angestellt. Oftmals wurde auch über mögliche Folgen des Konfliktes spekuliert. used to be waren die Ursachen für diesen Grenzkonflikt, der von der restlichen Welt sowohl mit Interesse als auch mit Argwohn beobachtet wurde? Welche Eigenheiten zeichneten den Konflikt aus? Warum kam es ausgerechnet am Ussuri und gerade im März 1969 zu militärischen Auseinandersetzungen? used to be für Konsequenzen könnte ein offen ausgetragener, militärischer Konflikt zwischen den beiden großen kommunistischen Staaten für die Welt im Jahr 1969 haben?

Show description

Deutsche Besatzungsherrschaft in der UdSSR 1941–45: by Klaus-Michael Mallmann,Martin Cüppers,Andrej Angrick,Jürgen PDF

By Klaus-Michael Mallmann,Martin Cüppers,Andrej Angrick,Jürgen Matthäus

ISBN-10: 3534248902

ISBN-13: 9783534248902

Der Band enthält two hundred grundlegende Quellen zum Ostkrieg und den dort verübten Kriegsverbrechen aus allen einschlägigen internationalen Archiven: von Moskau, Kiew und Minsk bis Berlin und zum Militärarchiv Freiburg. Umfassend schildern die Quellen alle relevanten Aspekte wie die ›Judenfrage‹, das Vorgehen gegen die KPdSU, die Politkommissare und Partisanen sowie Wirtschaft, Kirche, Kultur, Volkstum, Stimmung in der Bevölkerung der besetzten Gebiete u.v.m. Dabei handelt es sich einerseits um Anweisungen an die Einsatzgruppen bzw. die ihnen untergeordneten Dienststellen von übergeordneter Stelle, andererseits um Berichte und Bilanzen der Kommandos nach ›oben‹. Unerlässlich für jeden, der sich mit dem Krieg im Osten, dem Holocaust und mit Genozid beschäftigt.

Show description

Read e-book online Schwundgeld: Michael Unterguggenberger und das Wörgler PDF

By Wolfgang Broer

In den Jahren 1932/33 führte der Wörgler Bürgermeister Michael Unterguggenberger in seiner Gemeinde das sogenannte „Schwundgeld" ein, eine Parallelwährung neben dem amtlichen Schilling. Er initiierte dadurch inmitten der Weltwirtschaftskrise ein Währungsexperiment, welches seit damals nicht nur in Österreich, sondern auch in vielen anderen Ländern der Welt große Beachtung und Nachahmung
gefunden hat. Dieses Buch stellt das Wörgler test erstmals umfassend in das damalige politische und soziale Koordinatensystem und führt ganz nah an die Menschen und Probleme dieser Zeit heran. Das Wörgler scan warfare natürlich zum einen Dorfgeschichte, gleichzeitig aber zum anderen auch ein Teil der Geschichte Tirols und Österreichs - und in gewisser Hinsicht Weltwirtschaftsgeschichte!

Show description

Read e-book online Horatio Nelson: Triumph und Tragik eines Seehelden (German PDF

By Jann M. Witt

ISBN-10: 3782209257

ISBN-13: 9783782209250

Bis heute gilt Horatio Nelson als der größte Seeheld der britischen Marinegeschichte. Sein Sieg am 21. Oktober 1805 in der Schlacht von Trafalgar und die damit verbundene Vernichtung der französischen und spanischen Seemacht sicherte Großbritannien und der Royal military für ein Jahrhundert die Herrschaft über die Weltmeere. Der Titel ist als reflowable structure erschienen.

Dennoch: Nelson warfare kein Mensch ohne Fehl und Tadel, sondern ein höchst widersprüchlicher Charakter. Diese Biografie will den Menschen Horatio Nelson hinter der Heldenfassade mit all seinen Stärken und Schwächen zeigen, used to be ihr vortrefflich gelingt. Der Titel ist exklusiv als book erhältlich, die Printausgabe ist vergriffen.

Show description

Download e-book for kindle: Die Ostpolitik der sozial-liberalen Koalition (German by Philipp Gaier

By Philipp Gaier

ISBN-10: 3638792544

ISBN-13: 9783638792547

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, word: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historisches Institut), Veranstaltung: Proseminar Die Große Koalition 1966 - sixty nine, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Am 21. Oktober 1969 wurde der deutsche Sozialdemokrat Willy Brandt vom Deutschen Bundestag als erster SPD – Kandidat zum Bundeskanzler gewählt. Durch diese Wahlen struggle der Weg offen für eine neue Koalition aus SPD und FDP. Das Ergebnis der SPD lag erstmals über 40-Prozent. Willy Brandt und Walter Scheel, der FDP-Vorsitzende, beschlossen kurz darauf einen gemeinsamen Schulterschluss, mit dem die parlamentarische Mehrheit der CDU/ CSU überboten werden konnte. Diese Bundestagswahlen leiteten einen politischen Umschwung im Lande ein. Schon bald wurde von der Ära Brandt gesprochen und eine stark ausgeprägte Bereitschaft zu Reformen sowohl in der Innen- als auch Außenpolitik ergriff große Teile der Bevölkerung.
Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Ostpolitik der sozial – liberalen Koalition, genauer mit den Ostverträgen Willy Brandts. Bereits in seiner Regierungserklärung machte Brandt deutlich, dass einer Anerkennung der DDR als souveräner Staat nichts mehr im Wege stand, da er darin wie selbstverständlich von zwei Staaten sprach. Spätestens seit dem Mauerbau am thirteen. August 1961 struggle es zu einer bitteren Tatsache geworden, dass eine schnelle und unkomplizierte Wiedervereinigung mit der DDR nicht mehr ohne weiteres in den nächsten Jahren zu bewerkstelligen struggle. Es warfare additionally an der Zeit, sich mit dem Gedanken einer Koexistenz zweier Staaten auf deutschem Gebiet auseinanderzusetzen.
Auch die wichtigsten Elemente der Ostpolitik während der Großen Koalition 1966 – sixty nine sollen dargestellt werden, da eine Anerkennung der DDR, d. h. die Koexistenz zweier unabhängiger Staaten, unter ihr noch undenkbar gewesen battle. Eine Gegenüberstellung beider Ostpolitiken soll zwar nicht den Hauptteil der Arbeit einnehmen, doch scheint sich ein Vergleich des einen oder anderen Aspekts zu lohnen.

Show description

Download e-book for iPad: "Deutsch-Mittelafrika" als Kriegsziel im Zweiten Weltkrieg: by Marc Brüninghaus

By Marc Brüninghaus

ISBN-10: 3640111206

ISBN-13: 9783640111206

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, observe: 2,0, FernUniversität Hagen ( Historisches Institut), Veranstaltung: Einführung in die afrikanische Geschichte, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Aus der Einleitung:

Die deutschen Kriegsziele in beiden Weltkriegen in Afrika sind heute weitestgehend in Vergessenheit geraten. Allenfalls ist im Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg und Afrika der Kampf Lettow-Vorbecks noch ein Begriff, beim Zweiten Weltkrieg und Afrika ist den allermeisten nur das Afrikakorps und der „Wüstenfuchs“ Rommel. Und die Erinnerungen an die deutsche Kriegsführung in Afrika sind nicht selten glorifiziert und mit einem Hauch von Kolonial- und Wüstenromantik umgeben.
Dass es in beiden Kriegen hingegen mit umfangreichen kolonialen Forderungen in Mittel-afrika weitaus größere Kriegsziele gab als nur die räumlich beschränkten „Kampagnen“ in Deutsch-Ostafrika und Nordafrika ist den wenigsten Deutschen heute bekannt.
Aber wie standen die in beiden Kriegen erhobenen Forderungen nach einem umfangreichen Kolonialreich in Mittelafrika, zwischen den 20. Breitengraden nördlicher und südlicher Breite einzuordnen, im Zusammenhang zueinander, beziehungsweise, bestand überhaupt ein Zusammenhang?
Entsprangen die Kriegszielpläne für Mittelafrika im Zweiten Weltkrieg der nationalsozialistischen Ideologie oder standen sie stattdessen in einer Kontinuität zu den afrikanischen Kriegszielen des Ersten Weltkrieges. additionally noch einmal konkreter: Waren die kolonialen Bestrebungen Deutschlands im Zweiten Weltkrieg Ausdruck einer neuen Weltanschauung oder griffen sie nur die Kriegsziele auf, die 25 Jahre vorher nicht verwirklicht werden konnten?

Show description

Edgar Hegner's Josephinismus - Reformen und ihre Spannungsfelder in PDF

By Edgar Hegner

ISBN-10: 3640462866

ISBN-13: 9783640462865

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, word: 1,5, Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz) (Lehrstuhl für Allgemeine und Schweizer Geschichte der Neuzeit), Veranstaltung: 18.Jh - Reformen und ihre Spannungsfelder, Sprache: Deutsch, summary: [...] Die josephinischen Reformen versuchten die Gesellschaft effizient zu organisieren. Neben dem Nützlichkeitsdenken struggle ein starker Glaube an christliche Werte jedoch noch vorhanden. Der Josephinismus versinnbildlicht für mich einen Versuch, aufklärerisches Gedankengut mit einem ethischen Anspruch in die politische Realität umzusetzen. Gekennzeichnet sind die Reformen auch von der Vorstellung, Glaube und Vernunft liessen sich vereinen. Die kirchenpolitischen Reformen tragen noch keine liberalen Züge. Die Institutionalisierung entpuppt sich dabei teilweise als verständnislos und blind gegenüber gewissen Werten, die schwierig mit Nützlichkeitskriterien zu messen sind.
Meine Neugier wurde ebenfalls von der Tatsache anzogen, dass dem Habsburgerstaat im Gegensatz zu anderen absolutistischen Regierungen, die an mangelnder Reformfähigkeit scheiterten, ein Übermass an Reformen zum Verhängnis wurde. So versuche ich in dieser Arbeit dem spezifisch österreichischen Weg der Aufklärung nachzugehen, indem ich die dringendsten oder einschneidensten Neuerungen dieser reformfreudigen Zeit unter Maria Theresia und Joseph II. charakterisiere. Dabei versuche ich die wesentlichsten Reformen aller Lebensbereiche einzubeziehen, um die unterschiedlichen, jedoch zusammenhängenden theresianisch-josephinischen Reformen in ihrer Einheit einzufangen. So stellen die kirchenpolitischen Reformen nicht etwa nur das Resultat eines Reformkatholizismus dar, sondern stehen in der Konsequenz eines alle gesellschaftlichen Bereiche erfassenden Nützlichkeitsdenkens. Ich werde in meiner Arbeit auch der Frage nachgehen, welche Charakteristiken der Geschichte Österreichs auf die Zeit des Josephinismus wirkten und wo die Voraussetzungen und Entwicklungslinien der josephinistischen Reformen zu finden sind. Da das Verhältnis zwischen Kirche und Staat den Josephinismus besonders prägte, wird dieser Erörterung einen gebührenden Platz eingeräumt. Dabei versuche ich u.a. die wirtschaftspolitischen Vorstellungen hinter den kirchenpolitischen Reformen aufzudecken. Ich widme mich auch der Frage, ob die josephinischen Reformen mit ihrer Radikalität die Kirche zunehmend auflösten, oder ob es darum ging, die Missstände der Kirche zu beseitigen und den Katholizismus zu reformieren. Zunächst werde ich mich aber mit dem Begriff des Josephinismus, der sich in im vergangenen Jahrhundert erheblich gewandelt hat, näher auseinandersetzen.

Show description

Antimasonistische und antisemitische Verschwörungstheorien - download pdf or read online

By Teresa Cave

ISBN-10: 3638657329

ISBN-13: 9783638657327

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, word: 1,0, Freie Universität Berlin (Friedrich-Meinicke-Institut), Veranstaltung: "Antisemitismus und Antikommunismus", 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit befasst sich mit Verschwörungstheorien im engeren Sinne. Es gibt tatsächlich stattfindende Komplotte unter konspirativen Umständen und wissenschaftliche Theorien über derartige Verschwörungen. Weit häufiger existieren so genannte „Verschwörungstheorien", die objektiv den Versuch einer contrafaktischen Erklärung der Realität darstellen. Letztere bilden den Gegenstand dieser Untersuchung. Dabei wird auf 2 historische Beispiele zurückgegriffen. Bei diesen Beispielen handelt es sich um angebliche ursächliche Zusammenhänge zwischen der Französischen Revolution und den Interessen exklusiver Gesellschaften - so genannten „Geheimgesellschaften". Frieimaurern, Illuminaten und auch den Juden wurde oft unterstellt, dass auf ihren maßgeblichen Einfluss die gesellschaftlichen Umwälzungen zurückzuführen sind, die in der Französischen Revolution gipfelten. Die Verschwörungstheoretiker nutzten zur Herstellung dieses fiktiven Zusammenhangs die Tatsachen, dass es sich bei diesen Gesellschaften um Gemeinschaften handelte, zu denen nur eine bestimmte Klientel Zugang hatte sowie den Fakt dass Informationen gewöhnlich nicht die Öffentlichkeit erreichten. Es existierte keine Meinungs-, Presse- oder Redefreiheit. Dabei wird die Verschwörungsthese durch die Tatsache unterstützt, dass es im Zeitalter des Absolutismus gar nicht anders möglich battle als sich im privaten Kreis zu treffen, um über politische Sachverhalte zu debattieren.
Der aktuelle Bezug besteht im Einbruch rechtsgerichteter politischer Ideologien in das breite Spektrum der Esoterik-Szene. In der vorliegenden Arbeit wird die Möglichkeit dieser geistigen Verschmelzung auf eine spezifische Gemeinsamkeit der beiden g

Show description